Perspektiven für die ehrenamtliche wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Biodiversität – Datensammlung, Transfer und Nutzung für die wissenschaftliche und praktische Anwendung

Workshop am 12.01.2011

 

Vorträge


  1. Prof. Dr. Josef Blab: Begrüßung und Einführung (pdf 50 KB)
  2. Dr. Katrin Vohland: Grußwort (pdf 1 MB)
  3. Prof. Dr. Franz Bairlein: Erhebung wissenschaftlicher Daten durch ehrenamtliche Institutionen und Vereine - Tradition mit Zukunft? (pdf 3,6 MB)
  4. Rudolf May: Anwendungsbeispiele ehrenamtlich erhobener und bundesweit zusammengeführter Daten
    (pdf 4,2 MB)
  5. Dr. Eckhard Garve: Berücksichtigung erhobener Daten und Beiträge in der lokalen behördlichen Arbeit
    (pdf 2,5 MB)
  6. Stefan Munzinger: Potenziale und Motivation zur Mitarbeit von Jugendlichen und Erwachsenen für die ehrenamtliche Arbeit - ein Beispiel aus dem online-Bereich (pdf 1 MB)
  7. Dipl.-Biol. Jutta Schreiner: Potenziale und Motivation zur Mitarbeit von Jugendlichen und Erwachsenen für die ehrenamtliche Arbeit - praktische Beispiele (pdf 4 MB)
  8. Prof. Dr. Johann-Wolfgang Wägele: Verhältnis von Fachgesellschaften aus Zoologie und Botanik und anerkannten ehrenamtlichen Naturschutzverbänden (pdf 2,4 MB)
  9. Norbert Hirneisen: Länderübergreifende Zusammenarbeit am Beispiel von Wanderfaltern und
    naturbeobachtung.at (pdf 1 MB)
  10. Dr. Michael Türkay: Langzeitsicherung von Daten zur biologischen Vielfalt (pdf 1 MB)
letzte Aktualisierung: 19.12.2015