Sechzig Jahre hat sich der Deutsche Rat für Landespflege  – in Umsetzung
der Forderungen der Grünen Charta von der Mainau – gutachtlich zu
Grundsätzen und aktuellen Problemen des Natur- und Umweltschutzes in
Deutschland und den Nachbarländern geäußert und Empfehlungen gegeben.
Hiervon zeugen 85 Hefte der Schriftenreihe und rd. 125 Stellungnahmen
und Expertisen.

 

Zu den Oberthemen gehörten in regelmäßigen Abständen Arten- und
Biotopschutz, Bergbau, Böden, Energie, Erholung und Freizeit,
Gebietsschutz, Gewässer, Land- und Forstwirtschaft, ländliche Räume,
Nachhaltigkeit, Naturschutz, Siedlung und Freiräume, Verkehr und Wald.
Die Arbeiten spiegeln nicht nur die Entwicklung und die Bilanz des
Natur- und Umweltschutzes wider, sondern zeigen auch, wie mühsam und
langsam Erfolge erzielt und kleine Fortschritte erreicht wurden.

 

Nach sechzig Jahren stellt der Rat nun seine Tätigkeit ein, dies vor dem
Hintergrund des Verlustes der finanziellen und damit der fachlichen
Unabhängigkeit und auch angesichts einer Vervielfachung von
Institutionen und Beiräten, deren Politikberatung zunehmend
ungehört verhallt.

 

Auf der Abschlussveranstaltung soll ein Resümee gezogen und auf wichtige
zukünftig zu lösende Aspekte eingegangen werden.

 

Das Programm der Veranstaltung und ein Anmeldeformular finden Sie hier:

https://www.landespflege.de/wp-content/uploads/2022/08/Programm-end-Juni-22.pdf
 

 

Zimmerreservierungen bitten wir ggf. selbst vorzunehmen:

 

Berlin Tourismus Kongress GmbH, Am Karlsbad 11, 10785 Berlin, Tel.:
030/25 00 23 33, E-Mail: info@visitberlin.de, Link

 

Der Tagungsort VKU-Forum ist in 10 – 12 Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof
Berlin (Ausgang Invalidenstr.) zu erreichen.

 

Genaue Informationen zur Lage des Tagungsortes finden Sie unter dem Link
Wir möchten noch darauf hinweisen, dass es kaum Parkplätze in der Nähe
des Tagungsortes gibt.

 

 

Deutscher Rat für Landespflege
– Geschäftsstelle –
Mainzer Str. 138
53179 Bonn
Tel.: 02 28 / 33 10 97